Methoden-/Workshops

Mitarbeit beim Methodenworkshop „Verstehen und Interpretieren: Rekonstruktive hermeneutische Methoden“ für Südkoreanische Studierende (unter der Leitung von Prof. Garz und Prof. Lee) Universität Mainz 08/2005.

Mitarbeit beim Methodenworkshop „Verstehen und Interpretieren: Rekonstruktive hermeneutische Methoden“ für Südkoreanische Studierende (unter der Leitung von Prof. Garz und Prof. Lee), Universität Mainz 07/2006.

Workshop: Erziehung unter Bedingungen der Diktatur; gemeinsam mit Prof. Dr. H.-E. Tenorth (Humboldt Universität zu Berlin), Prof. Dr. F. Osterwalder (Universität Bern), Jane Schuch (Humboldt Universität zu Berlin), Universität Bern 05/2007.

Organisation und Moderation des 1. Theorieworkshop des Netzwerks „Bildungsvertrauen- Vertrauensbildung“ zum Thema „Interdisziplinäre Annäherungen an den    Vertrauensbegriff“, Berlin, Humboldt-Universität 07/2008.

Workshop: Kinder- und Elternängste aus adlerschem Blickwinkel (gemeinsam mit Dr. Christine Bark), 5. Hamburger Symposium Persönlichkeitsstörungen „Von Kind und Kegel“, Hamburg 09/2008.

Workshop/Fortbildung: Mobbing in der Schule. Sorgentelefon für Kinder/Frankfurt vom 23-25.10.2009 Remagen-Rolandseck

„Ich träumte von dem Tag, wo ich groß sein werde.“ Zur sozialisatorischen Genese von Hass bei frühen Nationalsozialistinnen; (gemeinsam mit Dr. Sandra Kirsch und Dr. Axel Fehlhaber, Universität Mainz), Workshop zum Thema: Hate Speech des Forschungszentrums Social and Cultural Studies Mainz, 29.-30.01.2010 Mainz.

Workshop: Mobbing in der Schule; Evangelischer Jugendkirchentag Mainz am 5.6.2010.

Seminar/Workshop: Angst im Kindes- und Jugendlichenalter, Alfred Adler Institut Berlin am 11.9.2010.

Seminar/Workshop: Störung des Sozialverhaltens unter der Perspektive von Bindungstheorien, Alfred Adler Institut Berlin 11.9.2010.

Seminar/Workshop: Identitätstheorien und Sozialisation, Alfred Adler Institut Berlin am 18.9.2010.